Drucken

Handyvertrag mit Auszahlung

Handyvertrag mit Auszahlung

 
Handyvertrag mit Auszahlung | Bargeld-Prämie mit Handyvertrag | Überweisung direkt auf Ihr Bankkonto!
Immer topaktuelle Angebote · Automatische Abwicklung · kostenloser PostIdent
 

Es muss nicht immer ein neues Handy zum Vertrag sein. Gehörst Du vielleicht zu den Personen, die nicht alle zwei Jahre ein neues Handy brauchen? Anstatt eines neuen Handys, Smartphone oder Tablet gibt es Bargeld aufs Konto. Es gibt in etwa den Wert des Endgeräts als Auszahlung. An der monatlichen Grundgebühr des Tarifs ändert sich nichts. Die Auszahlung wird Dir direkt auf Dein Konto überwiesen und Du kannst frei über Sie verfügen.

Was bedeutet rechnerische/effektive Grundgebühr?

Häufig liest man in Verbindung eines Handyvertrags mit Auszahlung den Begriff „rechnerische oder effektive Grundgebühr“.
Als rechnerische Grundgebühr bezeichnet man die reguläre monatliche Grundgebühr des Tarifs minus den Auszahlungsbetrag geteilt durch die Mindestvertragslaufzeit.

Ein Beispiel: Der Handytarif hat eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und eine monatliche Grundgebühr von 20 Euro. Bei Vertragsabschluss gibt es eine Auszahlung von 240 Euro. Die Auszahlung (240) geteilt durch die Mindestvertragslaufzeit (24) ergibt 10, dies ist sozusagen eine Ersparnis von 10 Euro je Monat in den ersten 24 Monaten. Die reguläre Grundgebühr des Handyvertrag beträgt (20) Minus die 10 Euro Ersparnis ergibt eine rechnerische Grundgebühr von 10 Euro im Monat!

Was ist ein Duo Handyvertrag?

Bei einem Duo Vertrag werden zwei Handyverträge abgeschlossen. Dies bedeutet natürlich auch zweimal Grundgebühren im Monat.

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Angezeigter Preis nur gültig bei gleichzeitigem Abschluss von einem/mehreren Mobilfunkverträge/n mit dem jeweiligen Mobilfunkanbieter in der hinterlegten Kombination. Durch den Abschluss entstehen weitere Kosten, die durch anklicken des jeweiligen Angebotes sowie auf den Internetseiten des Mobilfunkproviders eingesehen werden können. Vertragslaufzeit 24 Monate. Einmaliger Bereitstellungspreis je Netzbetreiber bis 39,99 €, dieser kann aktionsbedingt entfallen. Der Mobilfunkvertrag ist frühestens mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten kündbar. Bei Angebotspreisen mit Negativbeträgen (z.B -240,00€) handelt es sich um Auszahlungsbeträge. Diese werden dem Kunden gut geschrieben. Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Bei Bestellung mit Mobilfunkvertrag ist der Preis inklusive Versandkosten.